Getriebeanwendungen

Produkte für härteste Anforderungen

KE Elektronik produziert Leitungssätze für die Aktuatorik verschiedener Hochleistungsdoppelkupplungsgetriebe. Sie werden über verschiedene Systemhersteller an nahezu alle namhaften europäischen Oberklasse- und Premiumfahrzeughersteller geliefert. Absolute Dichtigkeit bei höchster Getriebeöltemperatur ist die wichtigste Anforderung.

Abgassensorik

Leitungssätze für Sensorströme

Spezielle Kontakt- und Gehäusewerkstoffe halten hohen Abgastemperaturen stand. Wir realisieren durch eigenentwickelte Systeme geringe und konstante Übergangswiderstände wie sie für die Übertragung der Sensorströme zwischen Sensor und Steuergerät gebraucht werden. Unsere hochautomatisierte Fertigung mit einer 100% prozessintegrierten Überwachung stellt die gleichbleibende Qualität sicher.

Sensorleitungssätze

Kabelsätze für Lambda-Sonden

KE Elektronik stellt Leitungssätze für die Sensorik zur Messung des Restsauerstoffgehaltes im Verbrennungsabgas her. Der Messwert wird an das Motorsteuergerät zurückgemeldet. Dadurch werden je nach Lambdawert die Parameter der Kraftstoffverbrennung nachgeregelt. Neben elektrischen Anforderungen (Übergangswiderstände) je nach Einbauort (Abgasstrang am Fahrzeugboden) müssen unsere Leitungssätze verschiedene mechanische Anforderungen erfüllen und hohe Betriebstemperaturen aushalten. 

Avionik

Leitungssätze für die Luftfahrt

KE Elektronik liefert für die großen Flugzeughersteller – unter Verwendung von Steckverbindungssystemen der Amphenol Corporation – verschiedenste Leitungssätze im Interieur-Bereich.